G. F. HANDEL

MUSIC ACADEMY

GESANG

Vivian Pic.jpg
VIVIAN GUERRA

Die Mezzosopranistin Vivian Guerra wurde in Santiago de Chile geboren und
absolvierte ihr Gesangsstudium am Konservatorium ihrer Heimatstadt, ergänzt durch
ein Gesangsstudium an der Kölner Musikhochschule bei Professor Reinhard
Leisenheimer.
Ihre künstlerische Arbeit dokumentiert sich in zahlreichen CD-Produktionen, so z.B.
mit Sylvain Cambreling, u.a. mit moderner Musik von Pascal Dusapin. Außerdem arbeitete
sie an weiteren Einspielungen mit Placido Domingo, Kent Nagano, Vladimir Jurowski,
Jonathan Nott, Michael Gielen, Pablo Heras-Casado, Krzysztof Penderecki und
weiteren namhaften Künstlern.
Seit 2008 ist Vivian Guerra in die Szene von „Alter Musik“ in Köln involviert - mit
Christoph Spering und später mit Werner Ehrhardt und Peter Neumann.
2013 erhielt sie ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes Köln.
Parallel dazu etablierte sie sich als Sängerin, deren Repertoire von klassischer Musik
bis hin zu zeitgenössischen Werken reicht. Neben regelmäßigen Auftritten in
Deutschland, u.a. in der Kölner Philharmonie, führten sie Konzertreisen nach China,
Luxemburg, Italien, New York, Nicaragua und Brasilien.
Vivian Guerra ist langjährig als Gesangspädagogin, Stimmbildnerin und Chorleiterin tätig.
Sie gründete zusammen mit Pablo Sáez „Sala de Música“ und das Studio für Musik in
Köln.